• The Road

  • The Freedom

  • The Bike


Let Me Feel

Hallo Zusammen


Die K 100 V-ONE ist das Scramblergerät für die weite Welt da draußen. Wir zählen hier nur die harten Fakten auf und nicht jede Schraube, Stecker, Kabel und jeden Halter, obwohl sie es eigentlich verdient hätten.

Die Basis

Die Idee, einen flach liegenden Vierzylinder in ein Motorrad einzubauen, ist bisher, außer BMW, keinem anderen Zweiradproduzenten eingefallen. Das K100 RS 16V Aggregat ist ungewöhnlich wartungsfreundlich und gibt der Maschine einen schön tief liegenden Schwerpunkt.

Das Vorhaben

Schaust Du auf dieses Bike, dann siehst Du die Möglichkeiten. Die K100 ist ein robuster Block, der nach seiner wahren Bestimmung ausgerichtet werden muss. Dieses Aggregat hat mehr verdient, dieses Aggregat hat ein »Rebuilt« verdient…und natürlich den Segen vom TÜV.

Die V-One

In der V-ONE siehst Du »K 100 RS 16V Rebuild« vom Feinsten. Voller Unvernunft und Sound und Leben und Standing. Alles Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail geformt. Wir reden hier über 1.000 ccm und ca. 100 deutsche PS. Ein Scrambler von Freunden für Freunde!

Die Crew

Hinter dem V-ONE Projekt stehe ich, Ralph Voggenreiter, als Initiator und Antriebskraft. Der Erfolg liegt aber auf vielen Schultern, die ich hier einmal ausdrücklich klopfen möchte. Besonderer Dank gilt Rainer & seinem Harley Team für seine genialen Einfälle, und und und - DANKE an die V-ONE-CREW!

Our numbers

55000 Kilometer
484 Stunden Arbeit
112 Liter Bier
66 Edelparts

Ansichtssachen


Schau Dir die V-One im Detail an!

Action


Story


Jedes große Projekt hat einen Funken, der das Feuer in Dir entfacht!

  • September 2014

    Ein Bike fällt auf

    Alles fing mit einer Ducati M 900 Scrambler an, die ich bei meinen Kumpel Stefan gesehen hatte. Dieses Bike hatte mich sofort in den Bann gezogen - ich musste sein ein Teil einfach haben. Das ging dann auch ziemlich schnell. Als ich mich dann mehr mit dem Thema »Serienmaschine wird zu Scrambler« beschäftigt hatte, fiel mir eine K 100 auf, - nicht so detailverliebt und aufwendig gebaut wie die Ducati - aber das Modell aus dem Hause BMW zeigte deutliche Scrambler Gene.

  • August 2015

    Ein Bike kommt zu mir

    Dann wurde erstmal eine K 100 RS 16 V gekauft. Die hat, so finde ich, die beste Technik, den schönsten Motorblock und die schönsten Felgen von den K 100 RS Modellen, also die Beste Basis für mein Vorhaben. Am nächsten Tag wurde Sie gleich von den Verkleidungen und Anbauteilen erlöst und da stand Sie dann, die »nackte Wahrheit«. Ich wusste sofort, wo die Reise hingehen sollte.

  • September 2015

    Die Umbauphase

    Dann holte ich mir Rat bei meinem befreundetet Harley Spezialisten Rainer. Der war auch sofort von meiner Idee begeistert und konnte auch das sehen, was ich mir vorstellte! Nach jeder Flasche Kölsch wurde die Vision klarer! Die Umsetzung, die er dann auch komplett realisierte, hat dann zwar noch zu vielen Gesprächen und Diskussionen geführt. Die geniale Idee mit den dünnen hellblauen Streifen zusätzlich zu der geplanten 2 Farbenlackierung, die dann eine 3 Farbenlackierung sein musste, steuerte mein Sohn John (125 er Heizer) bei.

  • Werde
    ein Teil
    der Story!

Die Crew


Hinter der V-ONE steht ein Team von begeisterten Motor & Customizing-Fans. Die Gesichter hier unten bilden lediglich die »Spitze des Eisberges«. Das Projekt V-ONE ruht auf vielen Schultern. Danke an Euch alle. Vor allem an meine Frau, für das unendliche Verständnis.

Ich bin begeisterter Motorsportler & V—ONE Fan

Ralph

Der Kreator

Mein Herz schlägt für Harley & V—ONE

Rainer

Der Réaliser

jo mei, do legst di nieda! & V—ONE FAN

Harald

Der Digitaliser

Mein Herz schlägt für Harley & V—ONE

Evel Kneevel

Der Testdriver

Mein Herz schlägt für Harley & V—ONE

Armin

Der Lederdesigner

V—ONE - Mein Ausgleich zum Job!

Marcus

Der Programiser

Contact


Die V-ONE ist genau Dein Ding und Du willst auch Eine? Dann sende uns doch Deine Anfrage.

Ihre Nachricht wurde gesendet! Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.